Datenschutzerklärung Schloss-Apotheken Vaihingen an der Enz

1. Datenschutz

Die Schloss-Apotheken Vaihingen an der Enz (Schloss-Apotheke Vaisana und Schloss-Apotheke Franck-Strasse ) nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz, insbesondere die DS-GVO (EU-weite Datenschutz-Grundverordnung), das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) und TMG (Telemediengesetz) sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die aktualisierte Datenschutzerklärung.

2. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutz-Grundverordnung gilt innerhalb der gesamten Europäischen Union. Als Gesetz werden hierin Begriffe verwendet, die sich nicht ohne weiteres erschliessen und erklärt werden müssen. Wir versuchen dies hiermit:

2.1. Personenbezogene Daten
Die DS-GVO schützt die Person, nicht die Daten. Damit muss geklärt werden, was eine Person ist und was „personenbezogene Daten“ sind. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Bitte beachten Sie, dass es sich zum Teil um Daten zu Ihrer Gesundheit handelt, die als „besondere Daten“ im Sinne des Art. 9 Abs. I DS-GVO behandelt werden.

2.2. Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

2.3. Verarbeitung
Der Begriff Verarbeitung ist sehr weitgehend bzw. umfassend, weitgehender als wir ihn im deutschen Sprachgebrauch gemeinhin verstehen. Verarbeitung ist jeder Vorgang wie das Erheben, das Erfassen, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung von Daten. Dazu gehört weiterhin das Auslesen, das Abfragen,  die Offenlegung durch Übermittlung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Daten. Auch die Löschung von Daten ist damit „Verarbeitung“ im Sinne dieses Gesetzes. So sind Juristen halt.

2.4. Verantwortlicher
Verantwortlich ist die Inhaberin der Apotheke, Frau Christel Gerber.

2.5. Auftragsverarbeiter
Natürlich sind wir vernetzt, wir haben u.a. Lieferanten und Dienstleister, welche Ihre Daten verarbeiten, weiterhin z. Bsp. die ärztliche Verrechnungstellen und Krankenkassen. Handeln diese in unserem Auftrag, werden sie als „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet, diese werden verpflichtet, die uns gestellten Anforderungen zu erfüllen.

2.6. Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. Die Einwilligung kann auch mündlich erfolgen.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie zuvor eingewilligt haben oder wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Falls es für den angegebenen Zweck ausreicht, anonymisierte Daten zu verwenden, werden wir uns auf die Erhebung und Nutzung solcher Daten beschränken. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten außer bei Ihrem Login auf unserer Website lediglich, falls Sie bei uns Kunde sind oder werden wollen, und hier ausschließlich zum Zwecke Ihrer Medikamentenreservierung, zur Beantwortung Ihrer Fragen und Bearbeitung Ihrer Mitteilungen und/oder zum Zwecke der Vorbereitung  Ihrer Kundenkarte.

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-LogFiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns alllerdings vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

4. Betroffenenrechte

4.1 Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

4.2 Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

4.3 Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) bzw. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung bzw, Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern z. Bsp. die Einwilligung zur Datenverarbeitung zurückgezogen wird oder andere Gründe hierfür vorliegen, z. Bsp. eine Speicherung bei Wegzug nicht mehr notwendig ist. Bestimmte Daten müssen wir z. Bsp. aus steuerlichen Gründen oder weiterer rechtlicher Verpflichtungen, z. Bsp. aus Regelungen des  Betäubungsmittelgesetzes speichern. Insoweit erfolgt keine Löschung.

4.7 Beschwerderecht

Sie haben im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

5. Kontaktmöglichkeit auf Website


Die Internetseite der Schloss-Apotheken Vaihingen an der Enz ermöglicht eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation per E-Mail. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden dabei übermittelte personenbezogene Daten automatisch gespeichert. Derartige freiwillig übermittelte personenbezogene Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

6. Löschung und Sperrung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

7. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf 1.Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, oder 2. Ihrer Einwilligung, oder 3. einer rechtliche Verpflichtung oder 4. auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

9. Übermittlungen in Drittländer

Es erfolgt von unserer Seite keine Übermittlung Ihrer Daten an Drittländer.

10. Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

11. Kundenkarte

Falls Sie bei uns eine Kundenkarte führen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift, Ihre eMail-Adresse und Ihre Telefonnummer und, falls vorhanden, Ihre Telefaxnummer und Ihr Geburtsdatum.

12. Medikamentenreservierung

12.1
Im Falle einer rezeptfreien Medikamentenreservierung oder der Reservierung verschreibungspflichtiger Medikamente über das Formular „Privatrezept“ erheben wir bei privater Krankenversicherung Ihren Vornamen und Ihren Nachnamen, die Anrede, Ihre Adresse, Ihre Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse sowie das Medikament oder die Medikamente, die Sie reservieren möchten, inklusive ggf. der Menge, Darreichungsform, des Packungsinhalts und des Anbieters und die Uhrzeit der Reservierung, den Termin der geplanten Abholung, sowie evtl. von Ihnen angegebene persönliche Anmerkungen oder Wünsche,

12.2
Im Falle einer Reservierung verschreibungspflichtiger Medikamente erheben wir über das Formular „Kassenrezept“ bei gesetzlicher Krankenversicherung zusätzlich zu Ihren für die rezeptfreie Medikamentenreservierung erforderlichen Angaben die Kostenträgerkennung und Angaben zu der Gebührenpflichtigkeit sowie den aut-idem-Hinweis.

13. E-Mail-Kommunikation

Falls Sie uns eine E-Mail übersenden, erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die sie uns in der E-Mail überlassen. Dies können z.B. Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und der Inhalt Ihrer Nachricht oder Mitteilung sein, falls diese Daten zu Ihrer Person enthält. Dies geschieht, um mit Ihnen kommunizieren zu können, falls Sie uns kontaktiert haben, indem wir z.B. Ihre Fragen beantworten, Bestellungen bearbeiten oder Ihnen gewünschte Informationen zur Verfügung stellen.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei Daten zu Ihrer Gesundheit, die Sie uns übermitteln, um besondere personenbezogene Daten im Sinne von Art. 9 Abs. I DGSVO handelt. Bitte treffen Sie aufgrund des Schutzbedarfes dieser Daten besondere Maßnahmen, um die Daten auf dem Transport besonders zu schützen.

14. Übermittlung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur weitergegeben und übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Medikamentenreservierung, der Kommunikation mit Ihnen sowie zum Zwecke der Anlage einer Kundenkarte zwingend erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.
Zum Zwecke der Abwicklung dieser Dienstleistungen – insbesondere des Transports Ihrer Medikamentenreservierung - erhalten die von uns eingesetzten Dienstleister die notwendigen Daten im Rahmen der beschriebenen Verarbeitungsvereinbarung. Vorbehaltlich der vorstehenden Regelungen werden in keinem Fall ungefragt und ohne ihre Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken oder zu sonstigen Zwecken Dritten zur Kenntnis gegeben oder an Dritte weitergegeben. Dies gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich oder aufgrund behördlicher Anordnung, insbesondere in Fällen der Strafverfolgung oder zum Zwecke der Gefahrenabwehr, zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind.

15. Name und Anschrift der für die Verarbeitung Verantwortlichen

Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung gelten folgende Verantwortlichkeiten:

Schloss-Apotheke Vaisana Christel Gerber e.K.
Christel Gerber e.K.
Andreaestrasse 16/1 in 71665 Vaihingen an der Enz
Telefon: 07042 3768100
Mail: christel.gerber@schloss-apotheken.de
www.schloss-apotheken.de

a. Anschrift der Hauptapotheke:       
Schloss-Apotheke Vaisana, Andreastrasse 16/1, 71665 Vaihingen an der Enz

b. Anschrift der Zweigapotheke:
Schloss Apotheke Franckstrasse, Franck-Strasse 21, 71665 Vaihingen an der Enz

16. Datenschutzbeauftragter

Ferdinand  Wittchen
Rechtsanwalt-Wirtschaftsprüfer-Steuerberater
Eichendorffstrasse 87
71665 Vaihingen an der Enz

Tel. 07042 911 8800
E-Mail: datenschutz@schloss-apotheken.de
www.fwittchenberatung.de

17. Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de